Kroatien mit Adria Planet - Dienstleistungen auf Tschechischer Sprache!

Jelsa - Insel Hvar

Kroatien, Mitteldalmatien

Die Stadt Jelsa ist etwa in der Mitte der Insel Hvar in der Bucht und umgeben von Wäldern, Olivenhainen, Weinbergen und dem blauen Meer. Jelsa hat etwa 1900 ständige Einwohner, aber im Sommer wächst ist das beliebte lebhaften Ferienort. Das angenehme Klima mit milden Wintern und mit heißen Sommern und vielen Sonnenstunden ist ein Anziehungspunkt für Urlauber aus vielen Ländern.
Die Küste ist schroff mit vielen Sandstränden entlang der Küste und die Strandpromenade führt zu der Siedlung Vrboska. Die Insel Brac ist verbindet mit dem Katamaran vom Ferienort Bol. Von der Stadt Split können Sie zu der Insel Hvar in die Stadt Stari Grad mit der Fähre erreichen.

Wetter

Wetter
18 °C
Zur Zeit
  • Druck: 1016 hPa
  • Feuchtigkeit: 64 %
  • Wind: 2 m/s
  • UV index: 3
počasí
Fr
21 °C
12 °C
počasí
Sa
21 °C
13 °C
počasí
So
21 °C
14 °C
počasí
Mo
19 °C
13 °C
počasí
Di
20 °C
13 °C

Praktische Informationen

Touristische Zentralle: TZ Jelsa
Riva bb
21465 Jelsa
tel.: +385 21 761 017
fax: +385 21 761 017
e-mail: info@tzjelsa.hr

Ambulanz:
tel.: +385 21 583 538
Mo-Fr: 8.00-21.30

Erste Hilfe
tel.: +385 21 765 122, +385 99 471 148
21.30-07.00

Post
Strossmayerovo Šetalište BB, Jelsa
tel.: +385 21 761 207
fax: +385 21 761 614
in Saison: Mo-Fr: 8.00-16.00, Sa: 8.00-12.00
außer Saison: Mo-Fr: 7.30-21.00, Sa: 8.00-12.00

Apotheke (Ljekarna) - tel.: +385 21 761 108
Mo-Fr: 8.00-13.00, 18.00-20.00

Polizei - tel.: +385 21 741 100 oder 112

Feuerwehr - tel.: +385 21 761 263 oder 112

Tankstelle Ina
Strossmayerovo šetalište bb, Jelsa
tel: +385 91 4971 229
Mo-Fr: 7.00-19.00

Geschichte und Denkmäler

Die Altstadt von Jelsa ist noch bemerklich durch erhaltene Stadtmauer, die auf der westlichen Seite der Halbinsel Gradina gebaut wurde.
Die Stadt wurde gegründet im 14. Jahrhundert auf der Fläche von 6 Hektar und Gesamtlänge der Stadtmauer betrug 172 m und 1,3 m der Breite. Heute sind die Wände ca. 2,5-3 Meter hoch und die Löcher für Wachen sind noch sichtbar. Jelsa war früher ein Hafen für das Dorf Pitve, später Fischstadt und Landwirtschaftstadt und auch dank der Produktion von Schiffen und dem Jachthafen bekannt. Jelsa entwickelt jetzt zu einem beliebten Ferienort.
An der Stelle der heutigen Kirche stand in den Jahren 1605-1787 das Augustinerkloster von denen erhalten nur die Kirchenglocke von 1605.
Die Kirche Zur Hl. Maria (Crkva - tvrđava Sv. Marije) stammt aus dem Jahr 1331. Die ursprünglich frühgotische Kirche wurde im Jahr 1535 vergrößert und fortifiziert. Heute besitzt die Gemeindekirche 4 Kapellen - die zwei größeren entstammen dem XVII Jh. und die zwei kleineren dem XIX. Jh. In der 1. Kapelle befindet sich auf der rechten Seite das Gemälde "Die hl. Jungfrau und das Martyrium von Fabian und Sebastian" des flämisch-venezianischen Malers P. de Costera. Die 1. Kapelle auf der linken Seite beherbergt ein Relief Antonio Poras. Die Kirche trägt heute den Namen Maria-Himmelfahrts-Kirche.

Maria-Heil-Kirche
(Crkva Gospe od zdravlja) befindet sich auf dem Hügel Racic, von dem aus sich ein bezaubernder Blick auf den Hafen und das Feld von Jelsa erschließt, wurde 1535 erbaut und in zwei Anläufen ausgebaut. 1863 wurden der Westflügel und der Kirchturm erbaut. In der Kirche befinden sich: ein Altarbild - der Überlieferung nach von Palmo dem Jüngeren (1544–1628), zwei Holzstatuen aus dem XVIII. Jh. sowie eine kostbare Ikone in einem Renaissancerahmen aus dem XVI. Jh. Maria-Heil wird in Jelsa und den umliegenden Orten als Schutzpatronin verehrt. Ihr zu Ehren halten die Inselbewohner bereits seit Jahrhunderten jedes Jahr am 21. November eine Messe ab.

Die Kirche St. Rochus (crkva Sv. Roka), die in der 2. Hälfte des XVI. Jh. erbaut wurde, wird im Jahr 1601 zum 1. mal namentlich genannt. Die Kirche wurde mehrere Male ausgebaut und mit sichtbaren Einflüssen aus der Gotik und der Romantik angereichert. Im Jahr 1999 wurden die Kirche und der Kirchturm-Kamm restauriert. Auf dem Altargemälde befindet sich in der Mitte die Jungfrau Maria; rechts daneben steht der Hl. Anton aus Padua mit dem nackten Jesuskind im Arm; der Hl. Rochus kniet nachdenklich, ihm zu Füßen ein Hund, der ihn beobachtet - der Überlieferung nach ein Werk von Palmo dem Jüngeren (1544–1628).
Kirche St. Michael (Crkva Sv. Mihovil) wurde von die Brüder Radasinic erbauten im Jahr 1463 im gotischen Stil erbauten. In der 2. Hälfte des XVIII. Jh. bauten die Brüder Palaversic die Kirche aus und bereicherten sie mit einem neuen Altar und einer Westfront im barocken Stil.

 

Schwimmen und Strand Jelsa - Insel Hvar

Im Zentrum der Stadt sind die gepflegte Strände mit Betonplatten und umgeben von Felsen. Am Strand gibt es Liegestühle und Sonnenschirme gegen Gebühr zur Verfügung. In der Bucht Mina gibt es Sandstrand. Andere kleine Kiesel-Sand-Strände befinden sich östlich der Stadt Jelsa entfernt.

Sportangebot

Im Ferienort Jelsa gibt es einen umzäunten Spielplatz für Basketball, Volleyball und Fußball. Lokale Agenturen mieten Boote mit Motor, Boote, Fahrräder, Motorräder und Autos. An der Rezeption finden Sie Informationen über Tauchschulen und andere Wassersportarten. Tennis Center von Hotel Hvar bietet das komplette Sortiment an Sportmöglichkeiten und auch Tennisplätze, Minigolf, Tischtennis.

Ankunftsinformationen Jelsa - Insel Hvar

MIT DEM FLUGZEUG
Während der Sommermonate ist Jelsa mit allen größeren Städten in Europa verbunden. Croatia Airlines und andere europäische Fluggesellschaften bieten sehr günstige Flüge Split an. 
Flughafen Split - Kaštela:
Zračna Luka Split - Kaštela, Cesta dr. Franje Tuđmana 96, P.P.2,  21210 Kaštela
tel.: +385 21 203 555, fax: +385 21 203 422
Croatia Airlines Split - tel: + 385 21 203 183
Flughafen Bol - Insel Brač - tel.: +385 21 559 722

MIT DEM EISENBAHN, BUS ODER PKW
Auch mit anderen Verkehrsmitteln wie Eisenbahn, Bus oder PKW ist Jelsa gut erreichbar. Alle für die Reisebewegung notwendigen Informationen findet man auf den Webseiten des kroatischen Autoclubs bzw. des kroatischen Autoclubs bzw. des kroatischen Tourismusverbandes. 
HAK - Croatisches Auto club
tel.: +385 1 987, 385 21 383 370, fax: +385 21 383 418
Busbahnhof Split - tel.: +385 21 329 180
web: www.ak-split.hr, e-mail: info@ak-split.hr
Autotransport Split - tel.: +385 21 482 353

ANREISE PER SCHIFF
Während des Sommers verkehrt die Fähre von Split nach die Stadt Stari grad, die ist nur 10 minuten mit dem Auto entfernt.  Jelsa ist mit dem Ferienort Bol auf der Insel Brac mit Katamaran verbundet.
Ferry Jadrolinija Split - tel.: +385 21 338 333, fax: +385 21 338 222
Kroatisches Tourismusverband

Copyright © 2005-2024 chorvatsko-levne s. r. o.
Urlaub in Kroatien