Dienstag, 31. 5. 2016,  Meine Auswahl

Bol - Insel Brac

Bol - Insel Brac

ke stažení: mapa Bol - Insel Brac

Bol ist die älteste Stadt an der Küste der Insel Brac und liegt für sich allein in der Mitte der Südküste der Insel. Steil über Bol erhebt sich die Gebirgskette Bolska Kruna mit dem Berg Vidova Gora (778 m) - dem höchsten Berg der adriatischen Inseln. Bol erstreckt sich einige Kilometer entlang des kristallklaren Meeres. Besonders berühmt sind die Strände von Bol mit ihren runden Kieselsteinen, unter denen wiederum der Zlatni Rat - das Goldene Horn - eine besondere Stellung an der gesamten Adriaküste einnimmt. Seine weiße (durch Ablagerungen entstandene) Spitze erstreckt die Insel
500 m ins Blau des Meeres, unruhig hin und her züngelnd, da sie von Wind und Wellen einmal auf diese, einmal auf die andere Seite geworfen wird. Auf der Halbinsel Glavica im Osten der Stadt steht in göttlicher Ruhe das Dominikanerkloster, in dessen Museum sich eine reiche Sammlung von Funden der Unterwasserarchäologie, von Gemälden und Münzen befindet.

Rund um den Hafen liegt das Zentrum von Bol mit seinen Sehenswürdigkeiten: dem barocken Sommerpalais Loza mit der Kirche, einem Palais aus der Übergangszeit von der Renaissance zum Barock, das eine Gemäldegalerie beherbergt, der Kirche „Mutter Gottes vom Berge Karmel", dem Marktplatz und dem Kastell. Mit den ursprünglichen Bürgerhäusern bilden diese Gebäude eine harmonische Einheit.
In den letzten Jahren hat sich Bol gut entwickelt und so entstand im Westen der Stadt die moderne Siedlung. Die wichtigsten Hotels befinden sich in der Nähe des Goldenen Horns. Die Umgebung von Bol ist reich an unzähligen beschaulichen Plätzen, wo man unter der Sonne, beim Geruch von Rosmarin und Salbei und bei unvergesslicher Zikadenmusik Ruhe, Erholung und persönlichen Genuss findet.

Unterkunft Bol - Insel Brac

Geschichte und Denkmäler Bol - Insel Brac

Brac war schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt, wahrscheinlich noch im Mesolithikum, sicher aber im Neolithikum, d.h. am Ende des 3. Jahrtausends v. Christus. Die Hauptbeschäftigung der damaligen indoeuropäischen Bevölkerung war Viehzucht. Auch die am Ende des 2. Jahrtausends vor Chr. auf die Insel gekommenen Illyrer pflegten primär die Viehzucht. Die darauffolgenden Römer legten keine Siedlungen an, sondern hinterließen Einzelgehöfte, sogenannte villae rusticae. Am Ende des 8. Jh. n. Chr. kamen aus dem Gebiet des Neretvaflusses am Festland die Kroaten, die mit den alteingesessenen Inselbewohnern einen eigenen Lebensstil entwickelten. Nach einer einiger Zeit unter fränkischer Herrschaft eroberten am Beginn des 11. Jh. n. Chr. die Venezianer die Insel. Unter Petar Kresimir IV. gehörte die Insel dem kroatischen Staat, im 12. Jh. stand Brac unter byzantinischer Herrschaft, wurde aber de facto von Venedig regiert. Nach Jahren wechselnder Herrschaft schenkte der kroatisch-ungarische König Andrija II. die Insel den Fürsten von Frankopan.

Wenig später wurde die Insel von Seeräubern aus Omis erobert, worauf die Inselbewohner die venezianische Regierung um Schutz baten. So kam Brac vom 1.4.1278 bis 1358 erneut unter venezianische Hoheit. Im Anschluss daran wechselte die Herrschaft über die Insel oft, bis schließlich im Jahr 1403 die Regierung der Republik Dubrovnik die Macht an sich riss. Das Jahr 1420 brachte schließlich die erneute Herrschaft der Venezianer über die Insel und zwar bis zum Ende der Republik Venedig im Jahr 1797. Wiewohl die Inselbewohner formal ihre Rechte behielten, setzte Venedig letztlich brutal sein eigenes Recht durch, verarmte venezianische Adelige beuteten die Insel aus, um wieder zu Reichtum zu kommen.
Kaum hatten die Bewohner von Brac etwas Freiheit genossen, eroberte Österreich die Insel. Mit dem Abkommen von Bratislava kam die Insel 1805 unter französische Herrschaft: wirtschaftliche
Reformen wurden durchgeführt, der Adel abgeschafft, Schulen eröffnet. Nach kurzen Eroberungen der Insel durch Engländer und Russen kam die Insel nach dem Untergang Napoleons am 7.7.1814 wieder unter österreichische Herrschaft. 1823 wurde wurde die Insel in sieben Gemeinden geteilt, von denen eine Bol war.
Ein langer Kampf um die kroatische Sprache sowie um die Vereinigung mit dem Rest Kroatiens stand den Inselbewohnern bevor, bis schließlich im Jahr 1883 die Volkspartei die politische Führung in der Gemeinde Bol für sich gewann. Die zweite Hälfte des 19. Jh. war die Zeit der nationalen Aufklärung, so wurde z. B. die kroatische Lesebibliothek eröffnet. Seit dem 1.12.1918 wurde Bol Teil des neuen Staates (SHS), der später zu „Jugoslawien" umbenannt wurde. Auch dies bedeutete noch nicht die Erfüllung der nationalen Träume.
Nach dem 2. Weltkrieg wurde Bol Teil der SR Kroatien, einer föderativen Republik innerhalb der SFR Jugoslawien. So blieb es schließlich bis zur Proklamierung der unabhängigen und selbständigen Republik Kroatien

Schwimmen und Strände Bol - Insel Brac

ZLATNI RAT - das spektakuläres Strand ist etwa 530 Meter. Dies ist der berühmteste Strand der kroatischen Adria-Küste, die sich auf der Insel Brac. Im Gegensatz zu anderen Stränden, ist dies eine einzigartige Form der trokutastog Ausführung. Kristallklare Wasser des Meeres macht ihn zu einem Ort, den Sie unbedingt besuchen. Ein besonderes Merkmal der Strand liegt in seiner Vielfalt - Strand Änderungen Form mit Gezeiten. Restaurants, Bars, Wassersport, diese sind nur einige der Spaß auf dieser Insel. Mit Kunden und Touristen aus aller Welt, Unterhaltung auf dieser Insel nicht halt nie. Dieser Strand ist für Surfer und Liebhaber des Wassersports. Sie können auch die internationalen Rennen auf dem Wasser, das ist hier. Zlatni Rat, das ist nicht nur bekannt für seinen Spaß, von den anderen Stränden und in der natürlichen Umwelt. Umgeben von grünen Wäldern von Kiefer und Eiche und andere Bäume, natürliche Schönheit dieser Strand ist ein Grund mehr, in den Genuss dieser Stelle.

PAKLINE FKK-Strand befindet sich auf der Südseite der Insel, in der Nähe von Bol, und die Welt berühmte Sandstrand "Zlatni rat". In der Nähe von Buchten und Buchten viele Sand-und Kiesstrände. FKK-Bereich ist Kies-und, wenn Sie mehr Privatsphäre, können Sie zu Fuß in den Westen finden Sie viele Kiesstrand mit felsigen Buchten. Weitere FKK-Strände auf der Insel finden sich an der Ostküste, zwischen Supetar und Einheimische.

Strand in der Nähe von Dominikanerkloster - der Kiesstrand befindet sich in der Nähe des Dominikanerklosters in einer ruhigen Bucht am östlichen Teil der Stadt, nicht weit vom Zentrum entfernt.

Sportangebot Bol - Insel Brac

TENNIS
Der Tennissport hat in Bol einen hohen Stellenwert. Das Tenniszentrum "Potocine" verfügt heute über mehr als 20 Tennisplätze, umgeben von Pinienwäldern.
Im Tennisstadion von Bol wurden bereits international renommierte Turniere und Bewerbe (z. B. Fed Cup) durchgeführt. Egal ob als aktive Sportler oder als Zuschauer bei Profiturnieren. Die Anhänger des weißen Sports kommen in Bol jedenfalls auf ihre Rechnung.

WINDSURFING
Bol hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem Mekka der Windsurfer entwickelt: Surfer aus der ganzen Welt geben sich im Meereskanal zwischen Brač und Hvar ein Stelldichein, da der kontinuierliche Wind geradezu ideale Verhältnisse schafft. In drei Surfzentren bietet Bol Kurse für Surfer aller Niveaus vom Anfänger bis zum Profi an.

WATER SPORTS
Neben dem Windsurfing können in Bol alle anderen Wassersportarten betrieben werden: Schwimmen, Kajak, Tretboot, Wasserski, Banana, Jetski, Tauchen. Es werden ständig Taucherkurse organisiert, Tauchführer bringen Sie auf Wunsch zu den schönsten Stellen der Boler Unterwasserwelt.

Kulturelle Veranstaltungen und Nachtleben Bol - Insel Brac

KULTURSOMMER IN BOL. Bol bietet seinen Gästen im Sommer verschiedene Kulturprogramme, in deren Rahmen auch die bekanntesten Sänger und Musiker auftreten. Bekannt ist auch die lokale Theatergruppe durch die Aufführung von regionalen Tänzen und Liedern.
FOLKLOREGRUPPE "KREJONCA" Gegründet am 4. August 1999 in Bol bemüht sich diese Gruppe, das kulturelle Erbe der Väter zu bewahren.
KULTURDENKMÄLER. Bol und Umgebung verfügen über zahlreiche Kulturdenkmäler, die über die lange und bewegte Geschichte Bols berichten.
DIE BILDERGALERIE "BRANISLAV DESKOVIC". liegt im Hafen von Bol in einem Palais aus der Spätrenaissance. Diese Galerie, die über mehr als 300 Bilder und Skulpturen verfügt, ist eine der wertvollsten Galerien für moderne kroatische Kunst.
PUSTINJA BLACA. Einst eine berühmte glagolitische Einsiedelei ist Blaca heute der schönste Ausflugsort im Hügelland der Insel.
DIE DRACHENHÖHLE ist mit ihren Reliefs ein einmaliges Denkmal klösterlichen Lebens der glagolitischen Priester im 15. Jh.
DOMINIKANERKLOSTER. Das Museum des Dominikanerklosters enthält eine kleine Sammlung von Höhlenfunden, eine große Münzensammlung, eine Ausstellung von Funden der Unterwasserarchäologie und eine reichhaltiges Archiv.

Verkehrsinformationen Bol - Insel Brac

MIT DEM FLUGZEUG
Während der Sommermonate ist Bol mit allen größeren Städten in Europa verbunden. Croatia Airlines und andere europäische Fluggesellschaften bieten sehr günstige Flüge nach Bol und Split an. Der Flughafen Bol ist nur 10 km vom Ortszentrum entfernt.
Flughafen Split - Kaštela:
Zračna Luka Split - Kaštela, Cesta dr. Franje Tuđmana 96, P.P.2,  21210 Kaštela
tel.: +385 21 203 555, fax: +385 21 203 422
Croatia Airlines Split - tel: + 385 21 203 183
Flughafen Bol - Insel Brač - tel.: +385 21 559 722

MIT DEM EISENBAHN, BUS ODER PKW
Auch mit anderen Verkehrsmitteln wie Eisenbahn, Bus oder PKW ist Bol gut erreichbar. Alle für die Reisebewegung notwendigen Informationen findet man auf den Homepages des kroatischen Automobilclubs bzw. des kroatischen Automobilclubs bzw. des kroatischen Tourismusverbandes. Informationen über die Busverbindung Supetar – Bol finden sie auf der Webseite von Autotrans Brač.
HAK - Croatisches Auto club
tel.: +385 1 987, 385 21 383 370, fax: +385 21 383 418
Busbahnhof Split - tel.: +385 21 329 180
web: www.ak-split.hr, e-mail: info@ak-split.hr
Autotransport Split - tel.: +385 21 482 353

ANREISE PER SCHIFF
Während des Sommers verkehrt die Fähre von Split nach Supetar fast jede Stunde. Die Fahrt dauert ca. 50 Minuten. Alle Auskünfte zur Reise per Schiff erhalten Sie auf den Homepages von Jadrolinija.
Ferry Jadrolinija Split - tel.: +385 21 338 333, fax: +385 21 338 222

Praktische Informationen Bol - Insel Brac

Empfehlung: lassen Sie keine Wertsachen im Auto, nehmen Sie keine Wertsachen mit ihnen an den Strand, Schliessen Sie Ihre Unterkünft units und Fenster vor dem Verlassen, befolgen Sie die Verkehrsregeln, insbesondere in kleineren Städten und fahren Sie vorsichtig wenn es regnet.

Bol - Insel Brac AUSFLÜGE

Split + TrogirBaćinska jezeraDubrovníkMostar - Wasserll KravicaMedugorje - Wasserfall KravicaBiokovo picnicBrač - PovljaRafting am Fluss CetinaAbendspanorama von Makarska

Fotogalerie Bol - Insel Brac

Bol - Insel Brac foto1 Bol - Insel Brac foto2 Bol - Insel Brac foto3 Bol - Insel Brac foto4 Bol - Insel Brac foto5 Bol - Insel Brac foto6 Bol - Insel Brac foto7 Bol - Insel Brac foto8 Bol - Insel Brac foto9 Bol - Insel Brac foto10 Bol - Insel Brac foto11 Bol - Insel Brac foto12 Bol - Insel Brac foto13 Bol - Insel Brac foto14 Bol - Insel Brac foto15 Bol - Insel Brac foto16 Bol - Insel Brac foto17

Wir empfehlen

ULTRA LAST MINUTE:

11.6.-2.7.2016 - NEUE - RABATT 50% - Apartement Rajko- Baska Voda - 2xA4+1, Preis von 30 EUR/St./Nacht inkludiert Kurtaxe!


11.6.-2.7.2016 - RABATT 50% - Appartement Nedice - VIR - 2x apt. für 2-5 pers., Preis von 30 EUR/st./Nacht inkludiert Kurtaxe!


11.6.-30.6.2016 - RABATT 30% - Villa Mate - Biograd na Moru - 1xA4(+2) und 1xS2(+1), Preis von 21 EUR/St./Nacht inkludiert Kurtaxe!


18.6.-25.6.2016 - RABATT 50% - Appartement ORDANA - Novi Vinodolski - 2xA4(+1), Preis - NUR 30 EUR/Apt./Nacht


18.6.-2.7.2016 - RABATT 50% - Appartement VANKA - Novi Vinodolski - 1xA4(+1), Preis NUR 30/32 EUR/Apt./Nacht


FREI TERMINE IN GESUCHTEN FE-WO:

Direkt am Meer - Sandstrand - von 6.7. bis 15.7.2016 - Appartement Erina - A2+1

Unterkunft Bol - Insel Brac

Appartments Nina
Appartments Nina
Bol - Insel Brac
Villa Danijela
Villa Danijela
Bol - Insel Brac
Appartment Vanja
Appartment Vanja
Bol - Insel Brac
Appartment Neda
Appartment Neda
Bol - Insel Brac
Appartments Tonka
Appartments Tonka
Bol - Insel Brac

Komplettes Angebot Bol - Insel Brac


DHMZ - www.dhmz.htnet.hr

Wetter Bol - Insel Brac

Wetter Heute ›

O Chorvatsku, Robinzonády

Copyright © chorvatsko-levne s.r.o., Sommer 2016 Kroatien Site by WERC - website realizations