Dienstag, 30. 8. 2016,  Meine Auswahl

Ausflüge in Kroatien » Norddalmatien

Archäologisches Lokalität CRKVINA

Das Archäologisches Lokalität Crkvina befindet sich im zentralen Teil des Kataster Grundstücks von Pakoštane Nr. 51/3, an der Stelle die als Košević, an der Westküste des Vrana Sees bekannt ist. Auf dem Gelände sind bisher drei archäologische Untersuchungen durchgeführt, bei denen die einschiffige Kirche mit Anhängen entdeckt ist. Archäologische Ausgrabungen begannen im Jahr 2006. innerhalb der wissenschaftlichen Projekt Südkroatisches Archäologisches Erbes von 5 bis 17 Jahrhunderts. Die Architektur der Kirche stand im Raum und vor der Forschung, die die Aufmerksamkeit von professionellen und wissenschaftlichen Öffentlichkeit erregt hat, so dass die Position seit langem in der Literatur als eine wichtige Rolle in der archäologischen Topographie der unmittelbaren Umgebung bekannt ist. Es ist beweist dass es um die Kirche der Hl. Marija im mittelalterlichen Dorf Zableće. Das Dorf und die Kirche wurden im 16. Jahrhundert von den Turken zerstört. Toponym Crkvina wird schon in den österreichisch-ungarischen Militär-Karten benutzt. Der Umfang und Grad der Erhaltung der Architektur untersucht sind sehr repräsentativ. Im Inneren der Kirche fand eine große Menge von Travertin und verarbeitet Stein-Fragmente aus der römischen Zeit. Erhalten wurden auch mehrere Fragmente von Fresken in gelb, rot und grün, Fragmente der modernen groben Geschirr und glasierter Keramik Tisch, eine kleine Anzahl von Fragmenten römischer Amphoren und einiges Glas.

Bilder Archäologisches Lokalität CRKVINA

Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA Archäologisches Lokalität CRKVINA

Wir empfehlen

FREI TERMINE IN BELIEBSTEN FE-WO:
DHMZ - www.dhmz.htnet.hr

Wetter in Kroatien

Wetter Heute ›

O Chorvatsku, Robinzonády

Copyright © chorvatsko-levne s.r.o., Sommer 2016 Kroatien Site by WERC - website realizations